Couchgarnitur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungCouch-gar-ni-tur
WortzerlegungCouchGarnitur1
eWDG, 1967

Bedeutung

Polstergarnitur, die aus einer Couch und zwei Sesseln besteht
Beispiel:
eine moderne Couchgarnitur

Thesaurus

Synonymgruppe
Couchgarnitur · ↗Polstergarnitur · ↗Sitzgruppe · Sitzlandschaft
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anbauwand Fernsehgerät Schrankwand Wohnzimmer gemütlich kaufen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Couchgarnitur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Not bleibt die alte Couchgarnitur eben noch ein paar Jahre im Einsatz.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.1996
Man setzt sich in eine dunkelbraune Couchgarnitur mit niedrigem Tisch.
Die Zeit, 29.10.1993, Nr. 44
Da hat sich wohl ein Anwohner eine neue Couchgarnitur geleistet.
Bild, 18.05.1998
Inzwischen haben sich Sieg und seine Frau mit dem Partnertausch-Paar schon tüchtig wegen einer Couchgarnitur gestritten.
Die Welt, 12.10.2002
Er saß lässig auf der Couchgarnitur, an der schwarzen Fensterscheibe, den linken Arm auf der Lehne, mit übereinandergeschlagenen Beinen.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 1025
Zitationshilfe
„Couchgarnitur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Couchgarnitur>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Couch-Surfing
Couch-Surfer
Couch-Kartoffel
Couch
Cottonwood
Couchkartoffel
Couchpotato
Couchsurfer
Couchsurfing
Couchtisch