Courage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Courage · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungCou-ra-ge (computergeneriert)
HerkunftFranzösisch
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich Beherztheit, Schneid
Beispiele:
viel, keine (rechte) Courage haben
er zeigte Courage
Courage zu etw. finden, kriegen
etw. gibt, macht jmdm. Courage
er hat sich [Dativ] Courage angetrunken
jmdm. fehlt die (richtige) Courage, etw. zu tun
nur Courage!
dazu gehört schon einige Courage!
er hat Angst vor der eigenen Courage bekommen (= ist vor einem Vorhaben zurückgeschreckt)
Mutter Courage und ihre Kinder [BrechtCourageTitel]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Courage · couragiert
Courage f. ‘Mut, Kühnheit, Beherztheit’. Frz. courage m. kommt im 16. Jh. in die dt. Soldatensprache (zuerst n., später f.). Afrz. corage ‘Gemütsart, Beherztheit’ ist abgeleitet von afrz. cuer ‘Herz’ (frz. cœur), das auf lat. cor ‘Herz’ (verwandt mit nhd. ↗Herz, s. d.) beruht. Dazu bildet das Dt. couragiert Part.adj. ‘mutig, beherzt’ (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Courage · ↗Engagement · ↗Herzhaftigkeit · ↗Kühnheit · ↗Mannhaftigkeit  ●  ↗Mut  Hauptform · ↗Bravour  geh. · ↗Bravur  geh., alte Schreibung bis 2017 · ↗Mumm  ugs. · ↗Traute  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angst Anstand Frauenzeitschrift Fremdenhaß Furcht Mangel Mut Mutter Planwagen Profil Rückgrat Selbstvertrauen Tatkraft Toleranz aufbringen befallen beweisen bewundern bewundernswert eigen erfordern erschrecken fehlend inszenieren mangeln mangelnd schulen zeugen zivil zurückschrecken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Courage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem Bund stünde es gut an, solche Courage langfristig zu unterstützen.
Süddeutsche Zeitung, 18.09.2004
Aber dazu braucht man Courage, und die hat Struck ganz offensichtlich nicht.
Der Tagesspiegel, 10.08.1999
Nur ein bißchen Courage brauchte er zu haben, dann wurde alles wieder gut.
Viebig, Clara: Das Weiberdorf, Briedel u. Mosel: Houben 1996 [1900], S. 102
Sie hörten interessiert zu, sprachen von einem Risiko, von Courage und von Geld.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 236
Wenn sie Courage gehabt hätten, wären wir an dem Tage verloren gewesen.
Brief von Karl Aldag vom 11.11.1914. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1914], S. 21
Zitationshilfe
„Courage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Courage>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Cour
Couponschneider
Couponabschneider
Coupon
Coupletsängerin
couragiert
Courante
courfähig
Courfähigkeit
Courmacher