Couscous

WorttrennungCous-cous (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

nordafrikanisches Gericht aus Weizen-, Hirse- oder Gerstenmehl, Hammelfleisch, verschiedenen Gemüsen u. Kichererbsen

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Couscous · Kuskus
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Falafel Fisch Gemüse Hammelfleisch Wange essen kochen servieren zubereiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Couscous‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mittags haben wir uns meistens ein Couscous geholt, und das war es dann.
Die Zeit, 15.05.2012, Nr. 10
Und wenn ich in Hamburg bin, kocht sie fast jeden Tag lecker Couscous für mich.
Bild, 30.03.2000
Die gebratene Perlhuhnbrust war überwältigend zart und saftig und harmonierte bestens mit dem festen Gemüse und dem flaumig leichten Couscous.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.2002
So mancher Familienstreit wurde bei uns zu Hause mit Couscous schon davongejagt ", erinnert sich Abdelkader.
Die Welt, 23.10.1999
Als Vorspeise teilt ihr euch einen Salat aus Couscous, Erdbeeren und blauen Trauben.
Venske, Regula: Marthes Vision, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2006, S. 46
Zitationshilfe
„Couscous“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Couscous>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Courtoisie
Courtier
Courtage
Court
Course
Cousin
Cousine
Couvade
Couvert
Couveuse