Cover, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Covers · Nominativ Plural: Cover
Worttrennung Co-ver
Wortbildung  mit ›Cover‹ als Erstglied: Coverboy · Covercoat · Covergestaltung · Covergirl · Coverstory
 ·  mit ›Cover‹ als Letztglied: Alben-Cover · Albencover · Album-Cover · Albumcover · Plattencover · Schallplattencover
Herkunft Englisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
Titelseite einer Illustrierten
b)
Schallplattenhülle

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Cover‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Cover‹.

Verwendungsbeispiele für ›Cover‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Du siehst genau so aus wie auf dem Cover deiner ersten Platte.
Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11
Gerne schmückt man das Cover mit vage erotischen Aufnahmen und oft ist das Buch in Samt eingeschlagen.
Die Welt, 18.12.2004
Sie war die erste Frau auf dem Cover von Time.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.1997
Bei Starbesetzungen studiert ein oft unbekannter Sänger als »Cover« die Rolle mit, um gegebenenfalls einspringen zu können.
Fath, Rolf: Wörterbuch - A. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 21590
Bei den in der nächsten Woche in Hamburg zu vergebenden Leadawards, den deutschen Magazin-Oscars, geht es in der Kategorie "Cover" um mehr als das.
Bild, 08.03.2006
Zitationshilfe
„Cover“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cover>, abgerufen am 26.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Couveuse
Couverture
Couvert
Couvade
Couturier
Cover-Album
Coveralbum
Coverband
Coverboy
Covercoat