Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Cover, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Covers · Nominativ Plural: Cover
Aussprache 
Worttrennung Co-ver
Wortbildung  mit ›Cover‹ als Erstglied: Coverboy · Covercoat · Covergestaltung · Covergirl · Coversong · Coverstory
 ·  mit ›Cover‹ als Letztglied: Alben-Cover · Albencover · Album-Cover · Albumcover · Plattencover · Schallplattencover
Herkunft Englisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
Titelseite einer Illustrierten
b)
Schallplattenhülle

Thesaurus

Synonymgruppe
Synonymgruppe
Album-Cover · Schallplattenhülle  ●  Cover  fachspr., engl. · Hülle  ugs. · Plattenhülle  ugs.
Assoziationen
  • Innenhülle · Innenumschlag

Typische Verbindungen zu ›Cover‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Cover‹.

Verwendungsbeispiele für ›Cover‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Du siehst genau so aus wie auf dem Cover deiner ersten Platte. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Nicht im Preis enthalten sind die Cover mit integrierter Tastatur. [Die Zeit, 30.11.2012 (online)]
Mit der konnte die Compact Disc schon allein wegen des winzigen Covers nicht mithalten. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Davon kündet schon das Bild auf dem Cover ihres Buches. [Die Zeit, 12.12.2011, Nr. 50]
Das Cover seines neuen Albums «One» erinnert an ein Puzzle. [Die Zeit, 07.09.2010 (online)]
Zitationshilfe
„Cover“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cover>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Couéismus
Couveuse
Couverture
Couvert
Couvade
Cover-Album
Coveralbum
Coverband
Coverboy
Covercoat