Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Covercoat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Covercoat(s) · Nominativ Plural: Covercoats
Aussprache 
Worttrennung Co-ver-coat
Wortzerlegung Cover Coat
Herkunft Englisch
eWDG

Bedeutung

(imprägnierter) feinmelierter, sandfarbener oder grünbrauner Wollstoff
Beispiel:
ein Jackett aus Covercoat
leichter Herrenmantel aus diesem Stoff
Beispiel:
einen Covercoat tragen

Verwendungsbeispiele für ›Covercoat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bald bemerkte Zuckmayer einen breitschultrigen Mann im hellen Covercoat, der in einem der Kaufhauseingänge gelehnt hatte und ihm nun langsam folgte. [Der Tagesspiegel, 29.10.2000]
Zitationshilfe
„Covercoat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Covercoat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Coverboy
Coverband
Coveralbum
Cover-Album
Cover
Covergestaltung
Covergirl
Coversong
Coverstory
Coverversion