Covergestaltung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Covergestaltung · Nominativ Plural: Covergestaltungen
Worttrennung Co-ver-ge-stal-tung
Wortzerlegung CoverGestaltung

Verwendungsbeispiele für ›Covergestaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr erster eigener Auftrag war dann die Covergestaltung für eine befreundete Band.
Die Zeit, 09.05.2012, Nr. 15
Das dritte Album knüpft schon in der Covergestaltung am Debüt an.
Der Tagesspiegel, 29.06.2001
Ich habe mir allerdings erlaubt, ein Mitspracherecht bei den Werbeslogans und bei der Covergestaltung zu sichern.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.1998
Die Händler haben bei Titelgebung und Covergestaltung und selbst bei weitergehenden Programmentscheidungen der Verlage ein gewichtiges Wort mitzureden.
Die Zeit, 10.10.1997, Nr. 42
Zitationshilfe
„Covergestaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Covergestaltung>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Covercoat
Coverboy
Coverband
Coveralbum
Cover-Album
Covergirl
covern
Coverstory
Coverversion
COVID-19