Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Cowboyfilm, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Cowboyfilm(e)s · Nominativ Plural: Cowboyfilme
Worttrennung Cow-boy-film
Wortzerlegung Cowboy Film

Thesaurus

Synonymgruppe
Western · Wildwestfilm  ●  Cowboyfilm  ugs., veraltend
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Cowboyfilm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur verwechselte sie leider die Ikone amerikanischer Cowboyfilme mit einem pädophilen Serienmörder desselben Namens. [Die Zeit, 25.07.2011, Nr. 30]
Cowboyfilme hat er sich in den Kreuzberger Kinos angeschaut, "für 25 Pfennig West". [Süddeutsche Zeitung, 03.01.2001]
Roberto und seine Freunde wollten sich eigentlich nur einen amerikanischen Cowboyfilm im Kino ansehen, doch dann ist plötzlich alles ganz anders. [Der Tagesspiegel, 29.06.2001]
In den 30er Jahren waren die Besitzer der Show pleite, die Rezession und die Cowboyfilme waren ihr Ende. [Der Tagesspiegel, 05.04.2002]
Der Vorsitzende der Indianer‑Häuptlinge von B.C., Stewart Philip, hält "Squaw" laut kanadischen Zeitungsberichten für ein "rassistisches Schimpfwort", das in alten Cowboyfilmen gebraucht werde. [Süddeutsche Zeitung, 09.02.2001]
Zitationshilfe
„Cowboyfilm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cowboyfilm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Cowboy
Covidiot
Covid-19
Coverversion
Coverstory
Cowboyhut
Cowboystiefel
Cowgirl
Coworking
Cowper