Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

Craving, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Craving(s) · Nominativ Plural: Cravings
Aussprache [ˈkʀeɪ̯vɪŋ]
Worttrennung Cra-ving

Thesaurus

Medizin, Psychologie
Synonymgruppe
Suchtverlangen  ●  Craving  fachspr., engl. · ↗Schmacht  ugs. · Substanzverlangen  fachspr. · Suchtdruck  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Suchtdruck (bei Alkoholkranken)  ●  Saufdruck  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Craving‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die weißen Tabletten bremsen bei trockenen Trinkern das oftmals urplötzlich auftretende Verlangen nach Alkohol (Craving) und verhindern in solchen kritischen Situationen den Rückfall.
Die Zeit, 25.03.1996, Nr. 13
Die weißen Tabletten bremsen bei trockenen Trinkern das oftmals urplötzlich auftretende Verlangen nach Alkohol (Craving) und verhindern in solchen kritischen Situationen den Rückfall.
Die Zeit, 22.03.1996, Nr. 13
Die so genannten Anti-Craving- Substanzen lindern das Verlangen nach der Droge (Craving) und verringern dadurch die Rückfallquote.
Süddeutsche Zeitung, 12.11.2002
Zitationshilfe
„Craving“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Craving>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Crashtest
Crashkurs
Crashkid
Crash
Craquelure
Crawl
crawlen
Crawlschwimmen
Crawlschwimmer
Crawlstil