Croissant, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Croissants · Nominativ Plural: Croissants
Aussprache
WorttrennungCrois-sant (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Hörnchen  ●  ↗Beugel  bair. · Croissant  franz. · ↗Gipfel  schweiz. · ↗Kipfel  österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bagel Baguette Brioche Brötchen Butter Cappuccino Frühstück Kaffee Konfitüre Käse Marmelade Milchkaffee Muffin Müsli Obstsalat Orangensaft Rührei Schinken Semmel Tee Tüte backen duften duftend frisch frühstücken knusprig lecker ofenfrisch tunken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Croissant‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Zug servierte ihm eine Frau ein Croissant ohne alles.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.2002
Aber man findet dennoch auch montags immer einen Bäcker für die frischen Croissants.
Die Zeit, 29.02.1980, Nr. 10
Aber er nahm sich ein Croissant und biß ein Stück ab.
Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 82
Bis ich hier fertig bin, hat er sicher schon die Orangen ausgepreßt und Croissants in den Ofen geschoben.
Venske, Regula: Marthes Vision, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2006, S. 146
Durch seine Flucht nach Frankreich habe sich Croissant der Residenzpflicht entzogen, heißt es in der Begründung.
o. A. [rk.]: Residenzpflicht. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1977]
Zitationshilfe
„Croissant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Croissant>, abgerufen am 21.08.2018.

Weitere Informationen …