Curé

Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

katholischer Pfarrer in Frankreich

Verwendungsbeispiele für ›Curé‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn dem Gast ein Ticket vom Sex-Shop aus der Tasche fällt, dem Curé ist nichts fremd.
Süddeutsche Zeitung, 27.05.2000
Das französische EZB-Direktoriumsmitglied Benoît Cœuré versuchte ebenfalls, die Debatte zu beruhigen.
Die Zeit, 26.03.2013 (online)
Da wurde ein dicker Curé aus der Bretagne jüngst von einem seiner Beichtkinder vor einem recht zugänglichen Hause mit einer großen Hausnummer betroffen.
Tucholsky, Kurt: Schnipsel. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1925], S. 3776
Der Weltklerus nahm mit den »Écrits des Curés de Paris«, an denen Pascal ebenfalls mitarbeitete, den Kampf wieder auf.
o. A.: Die Kirche im Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1970], S. 2506
Zitationshilfe
„Curé“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cur%C3%A9>, abgerufen am 18.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Curarin
Curacao
Cura posterior
Cupsieger
Cupro
Curie
Curium
curlen
Curling
curricular