Cybersex, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Cybersex · wird nur im Singular verwendet
Aussprache  [ˈsaɪ̯bɐˌzɛks]
Worttrennung Cy-ber-sex
Wortzerlegung  cyber- Sex1
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

sexuelle Stimulation durch den Austausch oder das Ansehen von erotischem bzw. pornografischem Material (und dem gleichzeitigen Ausüben sexueller Handlungen) über das Internet
Beispiele:
Nach Cybersex mit einer Frau im Internet ist ein 25‑Jähriger aus Stuttgart mit dem freizügigen Video erpresst worden. […] Als der 25‑Jährige sich ausgezogen und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen hatte, beendete die Unbekannte das Gespräch und forderte 1.000 Euro – andernfalls werde sie das Video im Internet verbreiten. [Die Welt, 27.04.2017]
Etwa zwei Millionen Deutsche sind süchtig nach Cybersex, sie surfen über sechs Stunden täglich obsessiv auf Porno‑Websites. [Lustk(l)ick mit Suchtfaktor, 10.10.2011, aufgerufen am 16.10.2019]
Im Grunde ist Cybersex eine harmlose Variante für junge Menschen ihre Sexualität zu erforschen. Man kann nicht schwanger werden, es gibt keine Krankheiten. Wichtig ist, dass Erwachsene sich offen und ehrlich mit ihnen unterhalten: Gib nicht deine Telefonnummer raus, triff dich nicht in echt. [Süddeutsche Zeitung, 06.06.2006]
Die Deutschen haben das Chatten entdeckt. Das Internet wird zur großen Kontaktbörse, und natürlich geht es dabei auch immer wieder um das eine. Wie weit es allerdings schon mit dem Cybersex gediehen ist, darüber gibt es keine exakten Zahlen. Denn dazu ziehen sich die Beteiligten meist in die Privaträume zurück, die in fast allen Chats angeboten werden. [Die Zeit, 14.12.2000]
Mit keinem Wort wurde [in dem Artikel] erwähnt, worum es bei Cybersex konkret geht. Soweit ich weiß, geht es doch darum, daß sich ein paar völlig […] [fremde] Menschen per Computer und anonym Wichsvorlagen schicken und dann am Computer onanieren. [die tageszeitung, 20.08.1994]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Cybersex‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Cybersex‹.

Zitationshilfe
„Cybersex“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cybersex>, abgerufen am 24.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Cyberraum
Cyberpunk
Cybermobbing
Cyberkriminelle
cyberkriminell
Cybersicherheit
Cybersicherheitsstrategie
Cyberspace
Cyberstraftäter
Cyberstrategie