Cybersicherheit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Cybersicherheit · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Cy-ber-si-cher-heit
Wortzerlegung cyber- Sicherheit
Rechtschreibregel § 45 (E1)
Wortbildung  mit ›Cybersicherheit‹ als Erstglied: Cybersicherheitsstrategie
DWDS-Minimalartikel

Bedeutung

papierdeutsch

Typische Verbindungen zu ›Cybersicherheit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Cybersicherheit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Cybersicherheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Besonders breiten Raum nahm nach seinen Angaben auch das Problem der Cybersicherheit ein. [Die Zeit, 09.06.2013 (online)]
Diese hohe Unsicherheit ist das größte aktuelle Problem für die Cybersicherheit. [Die Zeit, 14.06.2012, Nr. 24]
Auch auf den Gebieten Elektrochemie und der Cybersicherheit werde man zusammenarbeiten. [Die Zeit, 10.12.2012, Nr. 50]
Das BSI wird bereits seit mehreren Jahren ausgebaut, zuletzt übernahm es die Federführung im "Cyberabwehrzentrum", einem Koordinationskreis öffentlicher Stellen für Cybersicherheit. [Die Zeit, 31.12.2012 (online)]
Die Erfassung von Schadensvorfällen biete die Chance, zu messbaren Ergebnissen zu gelangen und so das Niveau für Cybersicherheit in Deutschland zu erhöhen. [Die Zeit, 07.03.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Cybersicherheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cybersicherheit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Cybersex
Cyberraum
Cyberpunk
Cybermonday
Cybermobbing
Cybersicherheitsstrategie
Cyberspace
Cyberstraftäter
Cyberstrategie
Cyberterror