Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Cyberwar, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Cy-ber-war

Verwendungsbeispiele für ›Cyberwar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies sind allerdings Fragen, die im Cyberwar schwer zu beantworten sind. [Die Zeit, 29.11.2010, Nr. 48]
Seitdem konkretisiert sich auch die Bedrohung durch einen so genannten Cyberwar. [Der Tagesspiegel, 27.12.2002]
Problematisch ist einzig die Frage der Selbstverteidigung gegen einen Cyberwar. [Süddeutsche Zeitung, 21.03.2001]
An diese Unternehmen dürfen die Regierungsbehörden dann Geheimdiensterkenntnisse aus dem Cyberwar weitergeben. [Die Zeit, 05.12.2011, Nr. 49]
Der mit allen Mitteln geführte militärische und nachrichtentechnische Cyberwar stand dagegen bei den deutschen Konferenzteilnehmern im Mittelpunkt des Interesses. [C't, 2001, Nr. 15]
Zitationshilfe
„Cyberwar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cyberwar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Cyberterror
Cyberstrategie
Cyberstraftäter
Cyberspace
Cybersicherheitsstrategie
Cyborg
Cyclamat
Cyclonium
Cymbal
Cytochrom