Dönerbude, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungDö-ner-bu-de
WortzerlegungDönerBude
DWDS-Minimalartikel, 2016

Bedeutung

umgangssprachlich

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Dönerbude · Fast-Food-Restaurant · ↗Imbiss · ↗Imbissbude · ↗Imbissstube · ↗Schnellimbiss · Schnellimbissstube · ↗Schnellrestaurant · ↗Snackbar  ●  Take-away  engl., schweiz. · ↗Frittenbude  ugs. · ↗Pommesbude  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Dönerbude‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Besitzer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dönerbude‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dönerbude‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er geht dann eben weiter jobben bei der Dönerbude um die Ecke.
Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11
Käuflicher Sex ist nicht mehr sittenwidrig, daher in Lokalen erlaubt - also auch in Dönerbuden.
Bild, 12.12.2000
Wer eine Dönerbude vorschlagen will, meldet sich einfach nur kurz an.
Die Welt, 11.10.2000
Hier gibt es laut Özdemir mehr als 1600 Dönerbuden, die von 35 Spießproduzenten beliefert werden.
Der Tagesspiegel, 25.05.2003
Für ein gemeinsames Gläschen türkischen Cay in der Dönerbude nebenan braucht man nicht einmal zu verreisen.
Süddeutsche Zeitung, 16.10.2001
Zitationshilfe
„Dönerbude“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/D%C3%B6nerbude>, abgerufen am 20.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Döner Kebap
Döner Kebab
Döner
Donegal
Donauwelle
Dönerimbiss
Dönerkebab
Dönerkebap
Dönermord
Dönerspieß