Dörrgemüse, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Dörr-ge-mü-se
Wortzerlegung dörren Gemüse
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
sich von Dörrgemüse ernähren
der Geruch angegangenen Dörrgemüses [ FalladaWolf1,447]

Verwendungsbeispiele für ›Dörrgemüse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Ergreifen einer Probe mit den Fingern darf sich das Dörrgemüse nicht staubtrocken anfühlen und zerbröckeln. [Körting, Georg Friedrich: Unterrichtsbuch für die weibliche freiwillige Krankenpflege, Berlin: Mittler 1913 [1907], S. 253]
Dörrgemüse werden meist in Säcken geliefert und sind vor allem trocken und dunkel aufzubewahren. [Körting, Georg Friedrich: Unterrichtsbuch für die weibliche freiwillige Krankenpflege, Berlin: Mittler 1913 [1907], S. 253]
Den Stadtvätern stank das Dörrgemüse, das er ihnen andrehen wollte. [Die Zeit, 07.01.1985, Nr. 01]
Doch hier geht es nicht um die Poesie der saftigen Spreewaldgurke, sondern um das Dörrgemüse der Parteitagsbeschlüsse. [Die Welt, 19.07.2003]
Wenn dann die ewige Folge von Steckrüben, Graupen und Dörrgemüse durch Bohnen oder Nudeln unterbrochen wurde, ließ die Stimmung nichts mehr zu wünschen übrig. [Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 218]
Zitationshilfe
„Dörrgemüse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/D%C3%B6rrgem%C3%BCse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dörrfleisch
Dörre
Dörrbirne
Dörfler
Dörflein
Dörrobst
Dörrofen
Dörrpflaume
Dösbaddel
Döschen