Dübel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dübels · Nominativ Plural: Dübel
Aussprache [ˈdyːbl̩]
Worttrennung Dü-bel
Wortbildung  mit ›Dübel‹ als Erstglied: Dübelmasse  ·  mit ›Dübel‹ als Letztglied: Hohlraumdübel · Holzdübel · Schraubdübel · Spreizdübel · Universaldübel
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

(Spreiz-)Dübel
(Spreiz-)Dübel
(Christian Schnettelker, CC BY-NC 3.0)
(Hohlraum-)Dübel
(Hohlraum-)Dübel
(smial, GNU FDL)
1.
Verbindungselement, das durch Kraftschluss (1) oder Formschluss (1) Schrauben, Haken, Nägel o. Ä. in einer Wand, einer Decke oder im Boden fixiert (1 b)
Synonym zu Schraubdübel, siehe auch Spreizdübel
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein montierter Dübel
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. wird mit Dübeln befestigt
Beispiele:
»Haben Sie schon einmal ein Regal aufhängen wollen und dabei die Löcher für die Dübel ungleichmäßig gebohrt?« […]. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.1997]
Nach Ansicht des Landgerichts Wuppertal […] hätte ein Mieter bei Beendigung des Mietverhältnisses Dübel entfernen und Löcher fachgerecht verschließen müssen. […] Bei Dübellöchern handele es sich um Substanzeingriffe, die zu beseitigen seien[…]. [Mietende: Dübellöcher und Latexfarbanstrich bei Wohnungsübergabe, 12.09.2020, aufgerufen am 07.12.2020]
Das Benutzen eines Dübels ist nicht schwer: Mit einer Bohrmaschine wird ein Loch in die Wand gebohrt. Das Loch muss natürlich zur Größe des Dübels passen. Für schwere Schränke braucht man dabei logischerweise größere Dübel als für leichte Regale. [Norddeutsche Neueste Nachrichten, 07.11.2018]
Auf der Rückseite sind zwei Löcher […] integriert, damit sich das Getränkeregal an der Wand mit Dübeln und Schrauben befestigen lässt […]. [Flaschenregal, 22.11.2017, aufgerufen am 01.09.2020]
Zur sachgemäßen Nutzung einer Mietwohnung gehört es im Zweifel auch, mittels Dübeln Regale und sonstige Gegenstände an den Wänden anzubringen. [Frankfurter Rundschau, 07.12.2002]
Wer […] Badezimmerfliesen nicht anbohren will, um Schrauben und Dübel einzusetzen, sollte die Wandfläche mit Benzin oder Aceton gründlich entfetten und […] Haken mit Kontaktkleber […] ankleben. [Berliner Zeitung, 01.07.1995]
(Holz-)Dübel
(Holz-)Dübel
(Jckowal, CC BY-SA 3.0)
2.
Holzverarbeitung stabförmiges, aus Holz gefertigtes Verbindungselement (Bolzen, Zapfen) für Holzelemente
Synonym zu Holzdübel
Beispiele:
Die […] offenen und unschönen Bohrlöcher, in die normalerweise die Dübel der Regalböden eingesteckt werden, wurden mit entsprechenden Abdeckkappen verschlossen. [So baust du eine mehrteilige Regalwand aus Ikea Regalen, 2014, aufgerufen am 01.09.2020]
Als erstes werden die beiden 160×30 cm großen Seitenteile mit Löchern und Dübeln ausgestattet. Die Dübel dienen später als Auflagen für die Zwischenböden. [Schuhschrank selber bauen – Bauplan, 18.06.2020, aufgerufen am 31.08.2020]
Anschließend steckt man die mitgelieferten, angespitzten Holzdübel in das Loch. […] Sofern Dübel und Regalbrett farbgleich sind, ist von der Verbindung kaum etwas zu sehen. [Die Welt, 03.02.2020]
Wer ein Ikea‑Regal falsch zusammenbaut und ein paar Dübel einzusetzen vergisst, muss das Ganze mühsam wieder auseinanderbasteln. [Die Zeit, 01.09.2017]
Die Idee zum Bau eines besonderen Naturhotels hatten [die Betreiber] Nina und Walter U[…] schon vor acht Jahren, und langsam fängt sie nun an, Gestalt anzunehmen: 100 Prozent allergiefrei, nur Naturfarbe, Naturfasern, Massivholz, alles leimfrei nur mit Dübeln aneinander befestigt. [Der Standard, 19.04.2002]
3.
salopp, Jugendsprache
Synonym zu Joint (a)
Beispiele:
Wenn Du keinen Bock hast auf […] Gefriemel, dann kauf Dir im Headshop eine Joint[-]Drehmaschine. […] Dazu haben auch die Cannabis[-]Dealer auf der Straße oder eben in den Coffeeshops in Holland vorgebaute Dübel im Angebot, leichter geht es nicht. [Joint, Blunt, Chalice – klassisch Gras rauchen, 27.03.2019, aufgerufen am 24.02.2021]
Ich habe gestern mit meinem besten Freund ein[en] Dübel geraucht […] und mir ging es danach nicht so gut[,] ich hab alles doppelt gesehen […] und ich bin auch nach ungefähr 15 Minuten eingepennt … warum? [Nach joint direkt schlafen?, 11.03.2018, aufgerufen am 29.09.2020]
Ich habe einen Dübel drehen müssen und dabei kam dieses verkrüppelte Mistding raus. [Crappy Pictures made by me, 11.09.2013, aufgerufen am 01.09.2020]
übertragenFür unseren heutigen Sunday Joint kurbelte uns Frieder D einen fetten Dübel (= Für unseren heutigen Stream hat er eine prima Zusammenstellung von Musiktiteln erstellt), der ausschließlich Dope in sich hat. [Sein Mix] German Kraut liefert Haze in Form von Songs, die von unserem Lieblings‑Rauschmittel handeln. [Frieder D – German Kraut MixTape, 21.05.2018, aufgerufen am 28.09.2020]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Dübel m. ‘Pflock, Zapfen, Keil’, ursprünglich aus Holz, heute vorwiegend aus Kunststoff, ahd. tubil (9. Jh.), (gi)tubili (10. Jh.) ‘Ausschnitt, Fuge’, mhd. tübel ‘Pflock, Zapfen, Nagel, Stößel’, mnd. dȫvel (woraus engl. dowel), nl. deuvel, schwed. dubb und die Verben aengl. dubbian, engl. to dub ‘zum Ritter schlagen’, ostfries. dubben ‘stoßen, schlagen’, dufen, duven ‘stoßen, drücken, pressen’ haben nur eine außergerm. Parallele in griech. (Plur.) týphoi (τύφοι) ‘Keile’. Will man diese Formen auf einen gemeinsamen Ausgangspunkt zurückführen, so kann man eine Wurzel ie. *dheubh-, *dhubh- ‘Pflock, Keil, schlagen’ ansetzen. Dübel, mit dem aus dem Nd. stammenden Anlaut d-, gehört zu dem alten Typ der Gerätebezeichnungen auf -el (germ. -ila-, s. Hebel u. a.), die zu Verben gebildet sind; das hier wohl zugrundeliegende Verb ist nur in Resten bzw. Weiterbildungen (s. oben) überliefert.

Typische Verbindungen zu ›Dübel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dübel‹.

Zitationshilfe
„Dübel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/D%C3%BCbel>, abgerufen am 02.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dubbing
Dubbas
Dubasse
Dualzahl
Dualsystem
Dübelmasse
dübeln
dubios
Dubiosa
Dubiosen