Dünnschiss, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Dünn-schiss
Wortzerlegung dünnSchiss
Ungültige Schreibung Dünnschiß
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1)
eWDG, 1967

Bedeutung

vulgär, derb
Synonym zu Dünnpfiff

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Durchfall  ●  (die) Scheißerei (haben)  derb · ↗Diarrhoe  fachspr. · ↗Diarrhö  fachspr. · ↗Diarrhöe  fachspr. · ↗Dünnpfiff  ugs. · Dünnschiss  derb · Flitzekacke  derb · Flitzkacke  derb · Flotter Otto  ugs.
Oberbegriffe
  • Verdauungsbeschwerden
Unterbegriffe
  • Fettdurchfall  ●  Steatorrhoe  fachspr.
  • Reisedurchfall  ●  Montezumas Rache  ugs. · Reisediarrhoe  fachspr. · Reisediarrhö  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Dünnschiss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dünnschiß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dünnschiss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die behaupten beispielsweise, wenn man Kälbern nun plötzlich ganz normale Milch zu trinken gäbe, bekämen sie Dünnschiss ", sagt die Sprecherin des Gesundheitsministeriums, Sabine Lauxen.
Süddeutsche Zeitung, 07.12.2000
Etymologisch ließe sich im von Fluxisten durchaus goutierten drastischen Vokabular sagen: Fluxus ist Dünnschiss.
Die Zeit, 12.09.2012, Nr. 36
Zitationshilfe
„Dünnschiss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/D%C3%BCnnschiss>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dünnschalig
Dünnsäure
Dünnpfiff
Dünnmann
dünnmachen
Dünnschliff
dünnstämmig
Dünnung
dünnwandig
Dunsel