D-Mark, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: D-Mark · Nominativ Plural: D-Mark
Aussprache [ˈdeːmaʁk]
Worttrennung D-Mark
Wortzerlegung D Mark2
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

historisch deutsche Mark, ehemalige nationale Währung der BRD
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine starke, stabile, konvertierbare D-Mark
als Akkusativobjekt: die D-Mark einführen, umtauschen, aufwerten
in Präpositionalgruppe/-objekt: in D-Mark umrechnen, umtauschen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die D-Mark im Währungssystem, Devisenhandel, Umlauf
als Genitivattribut: Stabilität, Stärke, Aufwertung, Wechselkurs der D-Mark
Beispiele:
Obwohl die D-Mark nun schon seit über 13 Jahren nicht mehr in den Geldbeuteln zu finden ist, rechnen viele Deutsche den Euro immer noch in die alte Währung um. [Die Zeit, 28.04.2015 (online)]
Allerdings haben sich nicht alle Volkswirtschaften damit einen Gefallen getan, ihre »weichen« Währungen wie die italienische Lira, die spanische Peseta, den portugiesischen Escudo oder die griechische Drachme durch den »harten« Euro zu ersetzen. Denn der Verzicht auf eine »weiche« Währung, die gegenüber den »harten« wie D-Mark oder Dollar an Wert verloren […] machte die eigenen Produkte am Weltmarkt teurer, half also der heimischen Wirtschaft nicht. [Die Zeit, 20.06.2015 (online)]
Ob in ferner Zukunft einmal alle DM‑Münzen und ‑Noten in Euro getauscht sein werden, ist unklar. »Wir wissen ja nicht, wo sich dieses Geld befindet […]«, so die Sprecherin. Größere Mengen befänden sich im Ausland, zum Beispiel auf dem Balkan, wo die D-Mark als Parallelwährung fungierte. [Berliner Zeitung, 29.12.2005]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Deutsche Mark · Deutschmark  ●  D-Mark  Hauptform · DM  Abkürzung · DEM  fachspr., Abkürzung · Mark  ugs.
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„D-Mark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/D-Mark>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
D-Jugend
D-Dur
D-Day
D
Cœur
D-Saite
D-Schicht
D-Säule
D-Zug
D-Zug-Abteil