Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

Dachbegrünung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dachbegrünung · Nominativ Plural: Dachbegrünungen
Aussprache [ˈdaχbəˌgʀyːnʊŋ]
Worttrennung Dach-be-grü-nung
Wortzerlegung DachBegrünung

Typische Verbindungen zu ›Dachbegrünung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dachbegrünung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dachbegrünung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch aus tropischen Ländern sind Dachbegrünungen mit isolierender Funktion bekannt.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2000
Besonders bei der extensiven Dachbegrünung müssen sie absolute Trockenheit aushalten können.
Der Tagesspiegel, 03.01.2004
Bei diesen werde die Kiesabdeckung einfach durch den Aufbau für die Dachbegrünung ersetzt.
Bild, 22.01.2003
Weil wegen der spitzen Form des Daches keine Dachbegrünung möglich ist, soll auf der Dachterrasse ein 900 Quadratmeter großer Garten angelegt werden.
Die Welt, 22.12.1999
Mit Teppichböden, bunt verputzten Treppenfluren und einer üppigen Dachbegrünung wirkt das Bundesinstitut eher wie ein Ableger des nahen Maritim-Hotels.
Die Zeit, 17.09.2001, Nr. 38
Zitationshilfe
„Dachbegrünung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dachbegr%C3%BCnung>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dachbalken
Dachausbau
Dachaufsatz
dachartig
Dachantenne
Dachbinder
Dachboden
Dachbodenausbau
Dachbodenbrand
Dachbox