Dachgeschoss, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Dach-ge-schoss
Wortzerlegung  Dach Geschoss2
Ungültige Schreibung Dachgeschoß
Rechtschreibregel § 2
Wortbildung  mit ›Dachgeschoss‹ als Erstglied: Dachgeschossausbau · Dachgeschosswohnung
eWDG

Bedeutung

innerhalb des Daches liegendes Geschoss
Beispiel:
eine Wohnung, ein Atelier im Dachgeschoss

Thesaurus

Synonymgruppe
Dachetage · Dachgeschoss
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Dachgeschoss‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dachgeschoß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dachgeschoss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Dachgeschoss sind weitere Räume vorgesehen, sogar Büros könnten hier eingerichtet werden.
Der Tagesspiegel, 18.12.2004
Sein Haus stünde jetzt tipptopp da, das ausgebaute Dachgeschoss habe er vermietet.
Die Zeit, 05.01.2000, Nr. 2
Die Höhe der Dachgeschosse steigert sich nach oben, so daß das maßvolle Verhältnis zwischen dem unteren und oberen Teil des Bauwerks verändert ist.
o. A.: Lexikon der Kunst - V. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 33994
Gundels Zimmer lag am Ende des Korridors im Dachgeschoß des Verwaltungsgebäudes.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 41
Aus einer Wohnung im Dachgeschoß tönte Musik, Gelächter, Stimmengewirr und verlor sich zwischen den Häuserzeilen.
Düffel, John von: Houwelandt, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2004, S. 204
Zitationshilfe
„Dachgeschoss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dachgeschoss>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dachgepäckträger
Dachgebälk
Dachgaupe
Dachgaube
Dachgarten
Dachgeschossausbau
Dachgeschosswohnung
Dachgesellschaft
Dachgesims
Dachgestühl