Dachgesellschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungDach-ge-sell-schaft
WortzerlegungDachGesellschaft
eWDG, 1967

Bedeutung

Wirtschaft Spitzengesellschaft eines Konzerns, die die verschiedenen Unternehmen einheitlich leitet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beteiligung Bundesdruckerei Geschäftsführung GmbH Gründung Holding Imperium Insolvenz Insolvenzantrag Kirch-Gruppe Kirch-Konzern Luxemburger Nürnberger Sitz Sportwagenbauer Taurus-Holding Tochtergesellschaft Versicherungsgruppe angesiedelt anmelden börsennotiert bündeln firmieren fungieren gegründet gemeinsam gründen insolvent medizinisch-wissenschaftlich zusammenfassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dachgesellschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gescheitert ist jedoch das Vorhaben, eine gemeinsame Dachgesellschaft zu gründen.
Die Welt, 13.11.2004
Als besonders straffe Form der Holding kann man Dachgesellschaften bezeichnen.
o. A. [wl]: Holding-Gesellschaft. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Er profitiere selbst nicht von den Gewinnen seiner Dachgesellschaft, werde aber die Zahlen auch nicht öffentlich machen.
Die Zeit, 17.06.2013 (online)
Gefordert wird aber, daß die Unternehmen unter einer Dachgesellschaft zusammengefaßt und möglichst komplett erhalten werden.
Süddeutsche Zeitung, 17.03.1994
Aber für die Dachgesellschaft, die HHLA-Holding, gilt das offenbar nicht.
Bild, 19.12.2005
Zitationshilfe
„Dachgesellschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dachgesellschaft>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dachgeschosswohnung
Dachgeschoß
Dachgepäckträger
Dachgebälk
Dachgaupe
Dachgesims
Dachgestühl
Dachgiebel
Dachgleiche
Dachgleichenfeier