Damastdecke

GrammatikSubstantiv
WorttrennungDa-mast-de-cke
WortzerlegungDamastDecke
eWDG, 1967

Bedeutung

Tischdecke aus Damast

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein neugeborenes Kind erstickt während einer Tauffeier unter einer schweren Damastdecke.
Die Zeit, 19.12.1969, Nr. 51
An den Tischen mit weißen Damastdecken sitzen Männern in gutsitzenden Anzügen und besprechen bei einem "kleinen Lunch" Geschäftliches.
Die Welt, 21.07.2000
Er trägt einen grauen Dreiteiler und muss sich zum Pult mit der weißen Damastdecke herunterbeugen.
Der Tagesspiegel, 28.02.2004
Seine schönsten, wildesten Schlachten schlug Napoleon tatsächlich zwischen Kissen und Damastdecken.
Bild, 08.01.2003
Der Mann, der den großen fahrbaren Tisch mit der Damastdecke und den Heizplatten und dem Wein und den Suppen hereinrollte, war nicht Herr Oskar.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 451
Zitationshilfe
„Damastdecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Damastdecke>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Damastbezug
damastartig
Damastart
Damast
Damassé
damasten
Damastgewebe
Damastleinen
Damastmuster
Damastserviette