Damenoberbekleidung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungDa-men-ober-be-klei-dung
WortzerlegungDame1Oberbekleidung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abteilung Anbieter Einzelhandel Hemd Hersteller Interessengemeinschaft Marke Messe Produzent Spezialist Stoff Wäsche entfallen hochwertig modisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Damenoberbekleidung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die MHM zählt sich zu den zehn größten deutschen Unternehmen für Damenoberbekleidung.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.1995
Er gründete eine Plastikfabrik und fertigte zusätzlich Damenoberbekleidung und Jerseystoffe.
Die Zeit, 04.12.1995, Nr. 49
Anfangs hörte ich gelegentlich über einen Freund, daß er als Vertreter für Damenoberbekleidung arbeite und sehr erfolgreich sei.
o. A.: Das Preisrätsel für Denker. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Zwischen Damenoberbekleidung und Spielwarenabteilung herrschen tropische Temperaturen, vielen Kunden läuft der Schweiß in Strömen von der Stirn!
Bild, 07.12.2004
Die Interessengemeinschaft Damenoberbekleidung brachte das Geschäft nach dem Krieg in Schwung.
Der Tagesspiegel, 01.08.2004
Zitationshilfe
„Damenoberbekleidung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Damenoberbekleidung>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Damenmode
Damenmantel
Damenmannschaft
Damenmangel
Damenkrawatte
Damenoberbekleidungsindustrie
Damenpferd
Damenprogramm
Damenpullover
Damenrad