Damenschuh, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Damenschuh(e)s · Nominativ Plural: Damenschuhe
Aussprache
WorttrennungDa-men-schuh
WortzerlegungDame1Schuh
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

für Frauenfüße gefertigter Schuh (Lesart 1), meist aus Leder
Beispiele:
Das große Sortiment bietet […] Damenschuhe, wie Ballerinas, Stiefel, oder Pumps[…]. [Gutscheinknirps.de, 30.11.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Jeder kenne einen Transgender-Menschen, die meisten wüssten es nur nicht. Schuhverkäufer könnten es ahnen, wenn sie mal darüber nachdenken, wie viele Männer Damenschuhe kaufen. [Süddeutsche Zeitung, 10.11.2018]
[…] Damenschuhe mit mehr als sieben Zentimeter Absatz stellt […] [er] nicht her. [Neue Zürcher Zeitung, 22.12.2016]
Für Damenschuhe geben Privathaushalte in Deutschland doppelt so viel Geld aus wie für Herrenschuhe. [Die Zeit, 05.09.2013 (online)]
[…] in vier Tagen startet in Düsseldorf die wichtigste deutsche Schuhmesse, […] und bis dahin müssen alle Muster-Modelle für das kommende Frühjahr fertig sein. Das bronzefarbene Leder, das vergangene Woche noch in großen Mengen auf den Nähtischen in der Fabrik lag, steht dann als modischer Damenschuh auf dem mehrere hundert Quadratmeter umfassenden Verkaufsstand. [Welt am Sonntag, 09.09.2007, Nr. 36]
Damenschuhe sind Verlockungsmittel und Teil der erotischen Ikonografie. [Die Zeit, 30.03.2000, Nr. 14]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absatz Champagner Hersteller Leder Pfennigabsatz Sekt elegant hochhackig modisch rot trinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Damenschuh‹.

Zitationshilfe
„Damenschuh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Damenschuh>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Damenschreibtisch
Damenschneiderin
Damenschneiderei
Damenschneider
Damensauna
Damensitz
Damensöckchen
Damenstift
Damenstrumpf
Damentasche