Damentausch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Damentausch(e)s · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungDa-men-tausch (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

erzwingen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Damentausch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er nahm strategische Nachteile in Kauf, erzwang allerdings den Damentausch.
Süddeutsche Zeitung, 10.10.2000
Nach dem frühen Damentausch stand nach 17 Zügen ein für diese Variante normales Endspiel auf dem Brett.
Die Zeit, 13.11.2013 (online)
Fritz schlug den Angriff ab und erzwang jetzt seinerseits den Damentausch, weil er seinen B-Bauern in eine neue Dame umwandeln wollte.
Die Zeit, 04.11.2002, Nr. 44
Deep Blue ließ eigene Figuren einsperren, manövrierte sich in eine tödliche Fesselung und vermied unter Zugeständnissen Damentausch.
C't, 1997, Nr. 7
In der Essener Partie gegen Rustem Dautov brachte ein Damentausch die Entscheidung.
Die Welt, 29.05.2002
Zitationshilfe
„Damentausch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Damentausch>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Damentaschentuch
Damentasche
Damenstrumpf
Damenstift
Damensöckchen
Damentee
Damentennis
Damentoilette
Damentrainer
Damenuhr