Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Damenzimmer, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Damenzimmers · Nominativ Plural: Damenzimmer
Aussprache 
Worttrennung Da-men-zim-mer
Wortzerlegung Dame1 Zimmer
eWDG

Bedeutung

veraltet
Beispiel:
Vicki verhielt sich inzwischen im Damenzimmer völlig lautlos [ H. Mann5,341]

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Damenzimmer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die drei Soldaten richteten eine Funkstation im Damenzimmer des Hauses ein. [Süddeutsche Zeitung, 04.10.2003]
Im Damenzimmer ist Hilde gerade dabei, ein Tuch über das Klavier zu legen. [Bild, 19.08.2004]
Wogegen das Damenzimmer vom eleganten Rokoko und Empirestil geprägt war. [Süddeutsche Zeitung, 13.10.2000]
Da schwärmt eine von Eva Brauns Garderobe, von ihrem "reizenden kleinen Damenzimmer in Hellblau und Weiß". [Süddeutsche Zeitung, 15.02.2002]
Eine Anrichte, ein Verwandlungstisch und zwei Salonschränke aus dem Damenzimmer der legendären Villa Dr. Henneberg von Kolo Moser gehören zu den Exponaten. [Die Zeit, 06.09.2006, Nr. 37]
Zitationshilfe
„Damenzimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Damenzimmer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Damenwäsche
Damenwelt
Damenwahl
Damenverbindung
Damenvelo
Damespiel
Damestein
Damhirsch
Damian
Damm