Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dampfkochtopf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dampfkochtopf(e)s · Nominativ Plural: Dampfkochtöpfe
Aussprache 
Worttrennung Dampf-koch-topf
Wortzerlegung Dampf Kochtopf
eWDG

Bedeutung

Schnellkochtopf zum Kochen mit Dampfdruck

Thesaurus

Synonymgruppe
Dampfkochtopf · Drucktopf · Schnellkochtopf  ●  Duromatic  schweiz. · Kelomat  österr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Dampfkochtopf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Arena drohte daraufhin zu explodieren wie ein kaputter Dampfkochtopf. [Der Tagesspiegel, 21.08.2001]
Sie besuchen eine dieser Messen, wo der künstliche Penis gepriesen wird wie ein neuer Dampfkochtopf. [Süddeutsche Zeitung, 06.12.2004]
Das ist das Herz seiner Anlage, ein überdimensionaler Dampfkochtopf, in dem der Fleischbrei bei drei Bar und 133 Grad 20 Minuten lang gekocht wird. [Der Tagesspiegel, 27.02.2001]
Damals konnte die geplante Sprengung eines Dampfkochtopfes in letzter Minute verhindert werden. [Die Zeit, 18.08.2011 (online)]
Einmal flog ich dorthin in einem ehemaligen sowjetischen Linienflugzeug, das klapperte wie ein Dampfkochtopf. [Die Zeit, 12.07.2007, Nr. 29]
Zitationshilfe
„Dampfkochtopf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dampfkochtopf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dampfkessel
Dampfheizung
Dampfhammer
Dampfgenerator
Dampfgarer
Dampfkompresse
Dampfkraft
Dampfkraftwerk
Dampfl
Dampflok