Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dampfkraftwerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dampfkraftwerk(e)s · Nominativ Plural: Dampfkraftwerke
Worttrennung Dampf-kraft-werk
Wortzerlegung Dampf Kraftwerk

Verwendungsbeispiele für ›Dampfkraftwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neue unterirdische Dampfkraftwerke sind teils im Bau, teils in Auftrag gegeben. [Die Zeit, 17.11.1955, Nr. 46]
Vor allem betreiben sie große Dampfkraftwerke, die mit fossilen Brennstoffen befeuert werden. [Die Zeit, 18.10.2012, Nr. 42]
Nahe Abu Dhabi steht heute eines der größten Dampfkraftwerke im Golf. [Die Zeit, 17.08.2009, Nr. 33]
Es gibt also eigentlich kein Wasserkraftwerk, kein Windkraftwerk, kein Dampfkraftwerk. [Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 160]
Aus Syrien liegt ein Auftrag zum Bau eines Dampfkraftwerkes für Aleppo vor. [Die Zeit, 09.12.1954, Nr. 49]
Zitationshilfe
„Dampfkraftwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dampfkraftwerk>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dampfkraft
Dampfkompresse
Dampfkochtopf
Dampfkessel
Dampfheizung
Dampfl
Dampflok
Dampflokomotive
Dampfmantel
Dampfmaschine