Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dampfsauna, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dampfsauna · Nominativ Plural: Dampfsaunen/Dampfsaunas
Worttrennung Dampf-sau-na
Wortzerlegung Dampf Sauna

Verwendungsbeispiele für ›Dampfsauna‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu später Stunde verlagert sich das Geschehen in die engen Räume der Dampfsauna. [Der Tagesspiegel, 28.02.2005]
Ich hocke im Lotussitz in der Dampfsauna des Japanischen Bades. [Die Welt, 29.10.1999]
Das weiße Marmorbad besteht eigentlich aus vier Räumen – selbst eine Dampfsauna ist da! [Bild, 05.06.1999]
Schließlich war es ein wichtiger Teil ihrer Geschäftsidee gewesen, eine türkische Dampfsauna auch für Männer anzubieten. [Der Tagesspiegel, 20.06.2003]
In einer Grotte, die als natürliche Dampfsauna fungiert, ist die heiße Quelle gefaßt. [Süddeutsche Zeitung, 04.11.1997]
Zitationshilfe
„Dampfsauna“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dampfsauna>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dampfross
Dampfrohr
Dampframme
Dampfradio
Dampfplauderer
Dampfschiff
Dampfschifffahrt
Dampfschifffahrtsgesellschaft
Dampfschlepper
Dampfspannung