Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dampfschlepper, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dampfschleppers · Nominativ Plural: Dampfschlepper
Worttrennung Dampf-schlep-per
Wortzerlegung Dampf Schlepper

Verwendungsbeispiele für ›Dampfschlepper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann ging es vorbei an den Museumsstücken Baumfloß und Dampfschlepper. [Süddeutsche Zeitung, 16.06.1999]
Der 303 PS starke Dampfschlepper startet dreimal täglich an der Anlegestelle "Am Salzhof" in der Stadt Brandenburg, die Karte kostet zwölf Mark. [Die Welt, 30.04.1999]
Zwei Hamburger Schlepper nahmen gestern die "Stettin" (Foto) auf den Haken, zogen den Dampfschlepper aus dem Museumshafen Oevelgönne die Elbe rauf in die Norderwerft. [Bild, 20.10.1998]
Auch der Standort für den Dampfschlepper „Kurt Heinz“, ein weiteres Originalschiff, stand von Anfang an fest. [Der Tagesspiegel, 07.12.2003]
Zitationshilfe
„Dampfschlepper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dampfschlepper>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dampfschifffahrtsgesellschaft
Dampfschifffahrt
Dampfschiff
Dampfsauna
Dampfross
Dampfspannung
Dampfspritze
Dampfstrahl
Dampfstrahlpumpe
Dampfturbine