Dankeschön, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dankeschöns · Nominativ Plural: Dankeschöns · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungDan-ke-schön
Wortzerlegungdankenschön
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
geäußerte Dankesworte
Beispiele:
»Sven Köhler hat mit seiner ruhigen, sachlichen und fleißigen Arbeitsweise den HFC in den letzten Jahren entscheidend geprägt. Dafür gebührt ihm gegenüber Respekt, Achtung und ein aufrichtiges Dankeschön«, hieß es in einer Mitteilung des Vereins. [Die Zeit, 30.08.2015 (online)]
9960 Personen beteiligten sich an der Umfrage und hinterließen uns 9213 auswertbare Datensätze – an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die sich ein paar Minuten Zeit genommen […] haben. [Cʼt, 2001, Nr. 17]
Es ist unhöflich, über ein Geschenk große Freude zu zeigen und das andere mit einem knappen »Dankeschön« zur Seite zu legen. [Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 194]
Ein Dankeschön an unsere Stadtplaner für die Parkplätze in der Alexanderstraße, hinter dem Roten Rathaus und am Ostbahnhof. [Berliner Zeitung, 29.02.1972]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein herzliches, freundliches, kleines, großes Dankeschön
als Akkusativobjekt: Dankeschön sagen, aussrichten; ein Dankeschön bekommen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Dankeschön für das Gespräch; ein Dankeschön an die Fans [für die Unterstützung, Treue]; ein Dankeschön für die [gute, geleistete] Arbeit
2.
kleine Aufmerksamkeit zum Dank für etw.
Beispiele:
Während das finanzielle Dankeschön [Trinkgeld] für den Service in westlichen Ländern heute zum guten Ton gehört, galt es in weiten Teilen Asiens lange als Beleidigung. [Der Standard, 17.11.2015]
Nach der Vorlesung bringen zwei Hörerinnen des letzten Semesters Blumen und Wein »als Dankeschön für die gute Prüfungsvorbereitung« […]. [Berliner Zeitung, 17.11.1994]
Bei Crowdfunding-Kampagnen ist es üblich, die Unterstützer zwischen verschiedenen Dankeschöns auswählen zu lassen – T-Shirts, Sticker, Poster, Bücher. [Spiegel, 30.03.2014 (online)] ungewöhnl. Pl.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein kleines Dankeschön
als Akkusativobjekt: ein Dankeschön bekommen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Dankeschön an die Fans [für die Unterstützung, Treue]
in vergleichender Wort-/Nominalgruppe: etw. als Dankeschön bekommen, erhalten, geben

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Dank · ↗Dankbarkeit · ↗Dankfest · ↗Dankgefühl · ↗Danksagung · ↗Erkenntlichkeit  ●  Dankeschön  Jargon
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fan Geschenk Glückwunsch Helfer Kuß Lob Mitmachen Spende Spender Sponsor Treue Wohlverhalten artig aufrichtig besonder dick freundlich fällig herzlich höflich klein murmeln nett riesengroß schenken schulden spendieren zurufen übergeben überreichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dankeschön‹.

Zitationshilfe
„Dankeschön“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dankeschön>, abgerufen am 13.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dankesbrief
Dankesblick
Dankesbezeigung
Dankesbesuch
dankerfüllt
Dankesformel
Dankesgruß
Dankespflicht
Dankesrede
Dankesschuld