Darmparasit, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungDarm-pa-ra-sit
WortzerlegungDarmParasit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

im Darm von Mensch u. Tier schmarotzender Parasit

Typische Verbindungen
computergeneriert

befallen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Darmparasit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Vögel waren von Darmparasiten befallen und völlig ausgehungert.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2001
Sie dienten etwa der Kommunikation, der Fortpflanzung oder dem Schutz vor Darmparasiten.
Die Zeit, 28.11.2013 (online)
Wenn Sie einen Hund oder eine Katze haben, ist es sinnvoll, das Tier regelmäßig auf Darmparasiten zu untersuchen und Wurmkuren zu verabreichen.
Die Welt, 07.09.2004
Das Antibiotikum wird normalerweise gegen Darmparasiten eingesetzt, soll für Menschen aber unschädlich sein.
Bild, 03.12.2003
Er erhofft sich von der Analyse Hinweise auf die Eßgewohnheiten und Darmparasiten der Urmenschen.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.1998
Zitationshilfe
„Darmparasit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Darmparasit>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Darmlähmung
Darmkrebs
Darmkrankheit
Darmkolik
Darmkatarrh
Darmpolyp
Darmresektion
Darmrohr
Darmsaft
Darmsaite