Darmsaite, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungDarm-sai-te (computergeneriert)
WortzerlegungDarmSaite
eWDG, 1967

Bedeutung

aus tierischem Darm hergestellte Saite für Musikinstrumente, Tennisschläger

Typische Verbindungen
computergeneriert

Barockbogen Instrument bespannen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Darmsaite‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da musste vielleicht noch bewiesen werden, dass man auch auf Darmsaiten schnell und laut spielen kann.
Die Zeit, 11.12.2000, Nr. 50
Gezündet hat die Idee mit einem selbstgebauten Geigenkasten mit vorgespannten Darmsaiten.
Süddeutsche Zeitung, 21.04.1995
Es besteht also kein Grund, an der Verwendung von Darmsaiten im frühen Ägypten zu zweifeln.
Zingel, Hans Joachim u. Hickmann, Hans: Harfe. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 36313
Lamento - Heute haben Darmsaiten immer Saison, nicht nur im Advent.
Die Welt, 05.02.2005
Eine Darmsaite läuft vom Fußende über einen Steg in den Wirbelkasten.
o. A.: T. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 2070
Zitationshilfe
„Darmsaite“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Darmsaite>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Darmsaft
Darmrohr
Darmresektion
Darmpolyp
Darmparasit
Darmschleimhaut
Darmschlinge
Darmspiegelung
Darmspülung
Darmstenose