Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Darstellungsform, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Darstellungsform · Nominativ Plural: Darstellungsformen
Aussprache 
Worttrennung Dar-stel-lungs-form
Wortzerlegung Darstellung Form
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
der Wandel in den künstlerischen Darstellungsformen

Typische Verbindungen zu ›Darstellungsform‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Darstellungsform‹.

Verwendungsbeispiele für ›Darstellungsform‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ungeachtet einer stellenweise romanhaft überhöhten Darstellungsform wird dabei im letzteren Fall viel biografisches Wissen in unterhaltender Weise mittransportiert. [Die Zeit, 24.02.2000, Nr. 9]
Wissenschaftliches Wissen gerät in seinen öffentlichen Darstellungsformen in eine gefährliche Nähe zur Information. [Die Zeit, 18.07.1986, Nr. 30]
Und weil das so ist, lassen wir uns leichter als bei anderen Malern der gleichen Generation von ihm symbolhaltige Darstellungsformen gefallen. [Die Zeit, 14.01.1946, Nr. 02]
Wie müssen die theoretischen Darstellungsformen aussehen, mit denen die Welt beschrieben wird? [Süddeutsche Zeitung, 08.03.1997]
Es ist nämlich die älteste Darstellungsform der abendländischen Literatur überhaupt. [Die Welt, 16.03.2001]
Zitationshilfe
„Darstellungsform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Darstellungsform>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Darstellungsart
Darstellung
Darstellerin
Darsteller
Darstellbarkeit
Darstellungsfunktion
Darstellungsgabe
Darstellungskraft
Darstellungskunst
Darstellungsmethode