Darstellungsobjekt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Darstellungsobjekt(e)s · Nominativ Plural: Darstellungsobjekte
Aussprache
WorttrennungDar-stel-lungs-ob-jekt
WortzerlegungDarstellungObjekt
eWDG, 1967 und DWDS, 2018

Bedeutung

etw., das direkt oder in einer Reproduktion zu verschiedenen Zwecken gezeigt wird (besonders eine Person oder eine Sache, die als Hauptinhalt für ein Kunstwerk dient)
Beispiele:
das Darstellungsobjekt des Künstlers ist immer wieder der MenschQuelle: WDG, 1967
Wichtig für gelungene Selbstdarstellung in einem Bewerbungsverfahren ist die genaue Kenntnis des Darstellungsobjekts – also der eigenen Person. [Die Zeit, 08.05.2002, Nr. 20]
Normalerweise mangelt es uns nicht an Darstellungsobjekten, so dass wir viele Tiere erst einmal einfrieren. [Spiegel, 06.07.2010 (online)]
Die Kastraten, die wegen ihrer exorbitanten Gagen besonders gern im Mittelpunkt bösartiger Anekdoten standen, waren ein wohlfeiles Darstellungsobjekt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.07.1999]
Kinder als Darstellungsobjekte erscheinen in den Literatur- und Kunstwissenschaften; die Medienforschung untersucht das Kind als Nutzer (und zunehmend als Objekt des rasant sich auf die jüngste Kundschaft einschiessenden Marktes). [Neue Zürcher Zeitung, 04.02.1999]
Als Darstellungsobjekt für Szenen, die den Ablauf einer unbestimmten Zeit erwecken sollen, können ganz beliebige Gegenstände dienen; sie müssen lediglich so aufgenommen werden, daß vom Bild deutlich der Eindruck der Unerschütterlichkeit und Ruhe ausgeht. [Opfermann, Hans Carl: Die neue Schmalfilm-Schule, Harzburg: Heering 1940, S. 235]

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben starken Verteidigungsanlagen, die zum Darstellungsobjekt der Propaganda wurden, waren weite Strecken jedoch nicht gesichert.
Buchbender, Ortwin u. Sterz, Reinhold (Hg.), Das andere Gesicht des Krieges, München: Beck, 1982, S. 121
Der Mensch, der Atombomben erfindet, Klassenkämpfe entfesselt, Kriege vorbereitet, Sexualkatastrophen heraufbeschwört und eine ungeheuerliche Kriminalität produziert, ist nun einmal kein liebenswürdiges Darstellungsobjekt.
Die Zeit, 29.06.1950, Nr. 26
Da dies wegen des Aus- und Neueintragens des Darstellungsobjektes aus der Objektliste einer Umgebung etwas kompliziert wäre, habe ich in der Beispielimplementierung darauf verzichtet.
C't, 1999, Nr. 18
Zitationshilfe
„Darstellungsobjekt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Darstellungsobjekt>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Darstellungsmöglichkeit
Darstellungsmodus
Darstellungsmittel
Darstellungsmethode
Darstellungskunst
Darstellungsstil
Darstellungsweise
Dart
Dartpfeil
Darts