Dashboard, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dashboards · Nominativ Plural: Dashboards
Aussprache [ˈdɛʃbɔːɐ̯t] · [ˈdæʃbɔːɐ̯d]
Worttrennung Dash-board
Herkunft zu dashboardengl ‘Armaturenbrett, Instrumententafel, Bedienungspult’
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

grafische Benutzeroberfläche, in der Informationen bzw. Daten aus verschiedenen Quellen zusammengeführt, aufbereitet und visualisiert werden
Beispiele:
Eine detaillierte Darstellung der übermittelten Covid‑19‑Fälle nach Landkreis und Bundesland stellt das Dashboard des Instituts bereit. [Kontaktverfolgung: Forscher warnen vor »nie da gewesener Überwachung der Gesellschaft«, 20.04.2020, aufgerufen am 22.05.2020]
Ein interaktives Dashboard erlaubt die Verfolgung von Trends und präsentiert die Ergebnisse von Volltextsuchen in Form von beeindruckenden Visualisierungen. [Big Data für Nachhaltigkeit, 30.08.2019, aufgerufen am 06.05.2020]
In den Einstellung kann man zudem festlegen, ob die Gesamtdaten oder nur die Daten von heute im Dashboard angezeigt werden sollen. [Statify Statistik Plugin für WordPress, 03.12.2018, aufgerufen am 06.05.2020]
Gefüttert mit Daten […][,] spuckt die Software alle möglichen Grafiken und Übersichten in Dashboards aus, Instrumententafeln für moderne Wirtschaftsbosse und deren Mitarbeiter. [Süddeutsche Zeitung, 09.07.2014]
Ein Klick auf »Dashboard« zeigt, dass ich durchschnittlich 51 Stunden pro Woche im Büro verbringe, montags […] einkaufen gehe und im letzten halben Jahr siebenmal beim Zahnarzt war. [Bild am Sonntag, 10.11.2013, Nr. 45]
Zitationshilfe
„Dashboard“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dashboard>, abgerufen am 15.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
daselbst
Daseinszweck
Daseinswillen
Daseinswille
Daseinsweise
Dashcam
dasig
dasitzen
dasjenige
dass