Datenbankdienst, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungDa-ten-bank-dienst
WortzerlegungDatenbankDienst
Wortbildung mit ›Datenbankdienst‹ als Letztglied: ↗Online-Datenbankdienst · ↗Onlinedatenbankdienst

Verwendungsbeispiele für ›Datenbankdienst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weiterhin können wir durch die Kooperation mit Oracle unseren Kunden ab sofort bundesweit Datenbankdienste anbieten.
Die Welt, 17.05.2001
Nippons große Wertpapierhäuser, Wirtschaftsforschungsinstitute und Teilzahlungsinstitute bieten heute bereits einundzwanzig kommerzielle Datenbankdienste an, über die etwa 5000 angeschlossene Kunden jederzeit elektronisch Auskünfte einholen können.
Die Zeit, 15.06.1984, Nr. 25
Offen für den Wettbewerb seien u. a. alle Mehrwertdienste wie Datenbankdienste sowie der Endgerätemarkt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Zitationshilfe
„Datenbankdienst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Datenbankdienst>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Datenbank
Datenautobahn
Datenauswertung
Datenaustausch
Datenaufkommen
Datenbanksystem
Datenbasis
Datenbereich
Datenberg
Datenbestand