Datenelement, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Datenelement(e)s · Nominativ Plural: Datenelemente
Worttrennung Da-ten-ele-ment

Verwendungsbeispiele für ›Datenelement‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Datenelemente lassen sich nur indirekt über Funktionen des Interface ansprechen.
C't, 1997, Nr. 8
Wenn man ihn unbedingt braucht, kann man sich manchmal mit Datenelement behelfen.
Rechenberg, Peter: Was ist Informatik?, München: Hanser 1994 [1991], S. 14
Container sind Behälter, die Datenelemente beliebigen Typs aufnehmen und anordnen können.
C't, 1991, Nr. 11
Zitationshilfe
„Datenelement“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Datenelement>, abgerufen am 02.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dateneingabe
Datendurchsatzrate
Datendurchsatz
Datendschungel
Datendienst
Datenendgerät
Datenerhebung
Datenfeld
Datenfernübertragung
Datenfluss