Datenfeld, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Datenfeld(e)s · Nominativ Plural: Datenfelder
Worttrennung Da-ten-feld
Wortzerlegung DatenFeld

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Datenfeld · ↗Feld  ●  ↗Array  engl.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Datenfeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Datenfeld‹.

Verwendungsbeispiele für ›Datenfeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Routinen zum Ausfüllen der passenden Datenfelder allerdings geben sich widerspenstig.
C't, 2000, Nr. 23
Zwar ändert sich der Inhalt von Datenfeldern, doch bleibt der Ort der Informationen stabil.
C't, 1992, Nr. 9
Und es erscheint der volle Reichtum der Datenfelder, der bislang größtenteils verborgen war.
Die Zeit, 02.12.1996, Nr. 49
Und es erscheint der volle Reichtum der Datenfelder, der bislang größtenteils verborgen war.
Die Zeit, 29.11.1996, Nr. 49
An anderen Stellen können Datenfelder, die die gleichen Werte enthalten, unterschiedlich bezeichnet sein: "Personalnummer" und "Mitarbeiternummer" wäre so ein Fall.
Süddeutsche Zeitung, 24.02.1998
Zitationshilfe
„Datenfeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Datenfeld>, abgerufen am 27.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Datenerhebung
Datenendgerät
Datenelement
Dateneingabe
Datendurchsatzrate
Datenfernübertragung
Datenfluss
Datenflut
Datenformat
Datengewinnung