Datenschleuder, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Datenschleuder · Nominativ Plural: Datenschleudern
Worttrennung Da-ten-schleu-der
Wortzerlegung DatenSchleuder

Verwendungsbeispiele für ›Datenschleuder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Später produzierte er in Hamburg zusammen mit einigen Mitstreitern die Datenschleuder.
C't, 2001, Nr. 17
Sie selbst verbreiten in der neuesten Ausgabe Ihrer Zeitschrift Datenschleuder eine Anleitung zur Manipulation von Telephonkarten.
Die Zeit, 18.09.1995, Nr. 38
Im Februar 1984 produzierte Wau Holland in Hamburg für angehende Hacker die erste Ausgabe der Zeitschrift Datenschleuder.
Die Zeit, 06.08.2001, Nr. 32
Die Souterrain-Wohnung des CCC-Gründers Wau Holland im Stadtteil Eimsbüttel wurde zum Vereinslokal und zum Redaktionssitz der Vereinszeitschrift »Datenschleuder«.
konkret, 1992
Zitationshilfe
„Datenschleuder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Datenschleuder>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Datenschatten
Datensatz
Datensammlung
Datenreport
Datenreihe
Datenschreiber
Datenschutz
Datenschutzaufsicht
Datenschutzbeauftragte
Datenschutzbehörde