Datenvolumen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Datenvolumens · Nominativ Plural: Datenvolumen/Datenvolumina
Aussprache [ˈdaːtn̩voˌluːmən]
Worttrennung Da-ten-vo-lu-men
Wortzerlegung DatenVolumen
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Menge an (in Bits und Bytes gemessenen) elektronischen Daten, die gespeichert, verarbeitet oder übertragen werden (sollen)
Synonym zu Datenmenge (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: das unlimitierte, verbrauchte, unbegrenzte, monatliche Datenvolumen; österreichisch das inkludierte Datenvolumen
als Akkusativobjekt: [ein bestimmtes] Datenvolumen beinhalten, bieten, verbrauchen, überschreiten
in Präpositionalgruppe/-objekt: nach dem Datenvolumen abrechnen; Abrechnung nach, eine Obergrenze für das Datenvolumen
als Aktivsubjekt: das Datenvolumen wächst
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Datenvolumen von einem Megabyte, Gigabyte, Terabyte
Beispiele:
Nach Expertenschätzungen verdoppelt sich das Datenvolumen im World Wide Web alle sechs Monate. [Die Welt, 08.05.2000]
Insbesondere auch der wachsende Datenverkehr fördert die Verbreitung von 5G (= Standard für die Übertragung von Daten im Mobilfunk). Zuletzt ist das Datenvolumen binnen Jahresfrist weltweit um fast 80 Prozent gewachsen, der höchste Anstieg seit 2013. [Die Welt, 28.11.2018]
Statt 5.000 MB an Datenvolumen stehen nun [bei diesem Mobilfunkvertrag] 6.000 MB zur Verfügung. [Der Standard, 18.03.2016]
Bezahlt wird […] nicht mehr pro Online‑Minute, sondern für das übertragene Datenvolumen. [Süddeutsche Zeitung, 21.03.2001]
Wenn man dazu bereit ist, kann man Bilder auf ein Hundertstel ihres Datenvolumens und sogar noch stärker komprimieren. [Rechenberg, Peter, Was ist Informatik?, München: Hanser 1991, S. 237]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(umlaufendes) Datenvolumen · ↗Datenaufkommen · Netzwerklast · ↗Traffic
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Datenvolumen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Datenvolumen‹.

Zitationshilfe
„Datenvolumen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Datenvolumen>, abgerufen am 11.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Datenvermeidung
Datenverlust
Datenverkehr
Datenverarbeitungssystem
Datenverarbeitungsleistung
Datenweitergabe
Datenwolke
Datenzugriff
datierbar
datieren