Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dauerberieselung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dauerberieselung · Nominativ Plural: Dauerberieselungen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache [ˈdaʊ̯ɐbəˌʀiːzəl̩ʊŋ]
Worttrennung Dau-er-be-rie-se-lung
Wortzerlegung dauern1 Berieselung

Thesaurus

Synonymgruppe
Dauerbeschallung  ●  Dauerberieselung  fig.

Typische Verbindungen zu ›Dauerberieselung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dauerberieselung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dauerberieselung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute hat man sich daran gewöhnt, lacht und ratscht zur Dauerberieselung. [Süddeutsche Zeitung, 14.10.1996]
Tatsächlich ist die Dauerberieselung nirgendwo so absurd wie in Deutschland. [Süddeutsche Zeitung, 28.08.2004]
Aber wer fragt bei der Dauerberieselung schon nach dem Inhalt, nach seiner Bedeutung? [Süddeutsche Zeitung, 16.05.2002]
Irgendwann geht selbst den ausdauerndsten Fans die Dauerberieselung auf die Nerven. [Süddeutsche Zeitung, 09.10.1998]
Eine Woche lang setzte er sich der Dauerberieselung durch MTV aus. [Der Tagesspiegel, 28.12.1998]
Zitationshilfe
„Dauerberieselung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dauerberieselung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dauerbelastung
Dauerbeatmung
Dauerbad
Dauerbackware
Dauerausweis
Dauerbeschallung
Dauerbeschäftigung
Dauerbetrieb
Dauerbrandofen
Dauerbrenner