Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Daumenschraube, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Daumenschraube · Nominativ Plural: Daumenschrauben
Aussprache 
Worttrennung Dau-men-schrau-be
Wortzerlegung Daumen Schraube
eWDG

Bedeutung

historisch mittelalterliches Foltergerät
Beispiel:
Er hat gestanden, daß er die Schatull gehabt hat, sie haben ihm die Daumenschrauben angelegt [ BrechtCourage3]
bildlich
Beispiel:
jmdm. die Daumenschrauben anlegen, die Daumenschrauben anziehen (= jmdn. brutal zu etw. zwingen)

Typische Verbindungen zu ›Daumenschraube‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Daumenschraube‹.

Verwendungsbeispiele für ›Daumenschraube‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und keine Daumenschrauben hätten aus uns herausquetschen können, was wir gesehen hatten. [Traven, B.: Das Totenschiff, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1929 [1926], S. 163]
Die Daumenschrauben der wirtschaftlichen Zwänge sollten bleiben, damit das politische System zu den gewünschten Reformen gepreßt wird? [o. A.: hiLFE ZUR SELBSTAUFGABE. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1989]]
Angesichts der Lage in der Region zieht die jordanische Regierung zurzeit vielmehr die Daumenschrauben an. [Die Zeit, 21.11.2007, Nr. 47]
So scheute er sich Ende des Jahres 1929 nicht, der Regierung finanzielle Daumenschrauben anzulegen. [Die Zeit, 19.02.1990, Nr. 08]
Und nichts wirkt da besser als ein Anziehen der Daumenschrauben. [Süddeutsche Zeitung, 19.02.1999]
Zitationshilfe
„Daumenschraube“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Daumenschraube>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Daumenregister
Daumenregel
Daumennagel
Daumenlutscher
Daumenkino
Daumensprung
Daumenstock
Daumesbreite
Daune
Daunenanorak