Dazwischenkunft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungDa-zwi-schen-kunft (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltet
1.
entsprechend der Bedeutung von dazwischenkommen (Lesart 1)
Beispiel:
Die Dazwischenkunft solch einer unaufschiebbaren Sache war jedesmal reell begründet [BecherMacht der Poesie223]
2.
entsprechend der Bedeutung von dazwischenkommen (Lesart 2)
Beispiel:
Obentraut hatte durch seine Dazwischenkunft den Zweikampf verhindert [Ric. HuchDreißigjähr. Krieg1,302]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So wird auch ein Mord durch die Dazwischenkunft eines Unbeteiligten verhindert.
Gütersloh, Albert Paris: Sonne und Mond, München: Piper 1984 [1962], S. 1030
Aber glücklicherweise hatte ich meinem Stubenknochen das neue Leid geklagt, und dank seiner Dazwischenkunft befand sich mein Gast bald wieder im Vollgenuß der frischen Luft.
Sudermann, Hermann: Das Bilderbuch meiner Jugend. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 952
Ohne jede Dazwischenkunft von Metallgeld ließe sich also der Wirtschaftsprozeß durchführen.
Schumpeter, Joseph: Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Berlin: Duncker u. Humblot 1997 [1912], S. 62
Im letzten Augenblick war ich durch die blitzähnliche Dazwischenkunft eines anderen Bücherfreundes, der entschieden noch viel eingeweihter und verschlagener war als ich, überrascht worden.
Berliner Tageblatt (Montags-Ausgabe), 09.03.1908
Und erst die Dazwischenkunft der Krise zerstört das Bild einer einträchtigen Gemeinschaft von Ausbeutern und ihrem Material im Kapitalismus.
o. A.: VERLIEBT IN "DIE KRISE". In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1988]
Zitationshilfe
„Dazwischenkunft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dazwischenkunft>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dazwischenkommen
dazwischenhauen
dazwischengeraten
dazwischengehen
dazwischenfunken
dazwischenlegen
dazwischenliegen
dazwischenmischen
dazwischenpfuschen
dazwischenquatschen