Deadlock, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Deadlocks · Nominativ Plural: Deadlocks
Aussprache [ˈdɛdlɔk]
Worttrennung Dead-lock (computergeneriert)
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
Informatik gegenseitige Blockade zweier Prozesse, die dergestalt voneinander abhängen, dass der eine die Freigabe durch den jeweils anderen erwartet
Synonym zu Verklemmung (b)
Beispiele:
Es muss z. B. darauf geachtet werden, dass Threads sich nicht gegenseitig blockieren (Deadlock), Ressourcen korrekt verarbeitet und besonders kritische Programmabschnitte synchronisiert abgearbeitet werden. [Grand Central Dispatch – A Better Way to Multicore, 21.03.2014, aufgerufen am 15.09.2018]
Ein Deadlock ist eine Art Endlosschleife, bei dem sich bestimmte Windows Prozesse gegenseitig blockieren und es somit kein Ergebnis gibt. [OOBEIDPS Windows Start Fehlermeldung, 24.09.2018, aufgerufen am 18.10.2019]
Es gibt Maßnahmen auf unterschiedlichen Ebenen, die ein[en] Deadlock verhindern oder schnellstmöglich wieder auflösen. [www.datenbanken-verstehen.de, 05.09.2016, aufgerufen am 18.10.2019]
Bei komplizierteren Anwendungen kann sogar der gesamte Rechenprozeß völlig blockiert werden (»Deadlock«), etwa weil Prozeß A auf ein Ergebnis von Prozeß B wartet, B aber gleichzeitig auf ein Ergebnis von A. [C’t, 1999, Nr. 9]
Eine Verklemmung des Prozeßsystems (Deadlock) tritt auf, wenn durch einen Fehler in der Programmierung des Botschaftsaustauschs alle Prozesse Daten empfangen wollen, diese aber nicht abgeschickt wurden. [C’t, 1990, Nr. 6]
2.
allgemeiner Stelle in einem Prozess, an dem keine Bewegung mehr in eine Richtung möglich ist
Beispiele:
Besteht im Aktionariat einer Gesellschaft eine Patt- oder Blockadesituation (Deadlock), kann das unter anderem dazu führen, dass keine Revisionsstelle ernannt wird und somit ein wichtiges und obligatorisches Gesellschaftsorgan fehlt. [Neue Zürcher Zeitung, 19.05.2012]
Zu den Parkplätzen dann kein Durchkommen – Besucher, meist mit Wagen, wollen den Berg hoch, Autos den Berg runter. Die Seitenstreifen bis an die Fahrbahn vom Regen teils metertief weggebrochen, Personen ohne rollendes Gepäck traten den Weg durch die angrenzenden Felder an um dem Stau zu entgehen. Sollte mal jemand ein schönes Beispiel für einen Deadlock suchen: Bitteschön. [Adlerweb, 30.06.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Das Bundesgericht unterstreicht im Übrigen, dass eine Auflösung der Gesellschaft keineswegs die einzige Lösung sei, um einen Deadlock zu beheben. [Neue Zürcher Zeitung, 19.05.2012]
Ein »Deadlock«, eine fast ausweglose Konstellation, für die europäische Linke, die angesichts der raschen Entwicklung der EG eine Vitalisierung doch so nötig hätte. [Die Zeit, 18.01.1991, Nr. 04]
Die Kommission stehe daher vor demselben toten Punkt (deadlock) wie zu Beginn der Diskussionen. [Archiv der Gegenwart, 2001. Zitiert nach: Archiv der Gegenwart, 1948, Bd. 18.] ungewöhnl. Schreibung

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Deadlock · Deadlock-Situation · ↗Sackgasse · ausweglose Situation · toter Punkt
Assoziationen
  • an einem toten Punkt (Verhandlungen) · blockiert  ●  festgefahren (Verhandlungen)  fig.
Zitationshilfe
„Deadlock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deadlock>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Deadline
Deadheat
Dead Heat
De-Luxe-Ausstattung
De-jure-Anerkennung
Deadweight
deaggressivieren
deaktivieren
Deakzentuierung
Deal