Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Deckelvase, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Deckelvase · Nominativ Plural: Deckelvasen
Worttrennung De-ckel-va-se
Wortzerlegung Deckel Vase
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Vase mit abnehmbarem Deckel

Verwendungsbeispiele für ›Deckelvase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine davon (auf dem Bauch einer Art Deckelvase) ist vielleicht etwas unpraktisch, aber originell. [Bild, 16.10.1998]
Die breite Mittelallee des Parterres zierten große Deckelvasen mit dem Monogramm "FR". [Süddeutsche Zeitung, 18.04.2000]
Mit den Beinen fest auf der Erde steht die Deckelvase von Christiane Walke (48). [Bild, 14.10.1998]
Es handelt sich um eine 40 Zentimeter hohe Deckelvase aus der Produktion der Königlichen Porzellan‑Manufaktur (KPM). [Der Tagesspiegel, 11.02.2000]
Zu beiden Seiten des Bassins befindet sich eine Deckelvase auf einem Sockel. [Der Tagesspiegel, 08.08.2000]
Zitationshilfe
„Deckelvase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deckelvase>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Deckelung
Deckeluhr
Deckelpfeife
Deckelkrug
Deckelkorb
Deckenbalken
Deckenbeleuchtung
Deckenbemalung
Deckendekoration
Deckenfluter