Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Deckungszusage, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung De-ckungs-zu-sa-ge
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Versprechen einer Versicherung, für einen Schaden aufzukommen

Verwendungsbeispiele für ›Deckungszusage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darin heißt es, die "Deckungszusage" sei "sowohl für das politische als auch wirtschaftliche Risiko" erfolgt. [Bild, 01.04.2006]
Knapp drei Viertel der erteilten Deckungszusagen kämen dem Mittelstand zugute. [Die Welt, 06.03.2001]
Anders als im aktuellen Fall hielten die Gesellschaften ihre Deckungszusage jedoch aufrecht, nachdem die Airlines deutlich höhere Prämien akzeptiert hatten. [Süddeutsche Zeitung, 25.09.2001]
Eine außerordentliche Kündigung sei nur möglich, wenn die Versicherung binnen zwölf Monaten zwei Mal eine Deckungszusage für einen Streitfall abgegeben habe. [Süddeutsche Zeitung, 11.05.2004]
Nun stritt er sich mit seiner Versicherung, ob diese ihm neben der Haftpflicht auch eine vorläufige Deckungszusage über eine Teilkaskoversicherung gemacht hatte. [Süddeutsche Zeitung, 31.03.2001]
Zitationshilfe
„Deckungszusage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deckungszusage>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Deckungswechsel
Deckungstruppe
Deckungssumme
Deckungslücke
Deckungsloch
Deckweiß
Deckwerk
Deckwort
Deckzeit
Decoder