Deckwort

WorttrennungDeck-wort
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

nur Eingeweihten verständliches Wort, mit dem diese etw. Bestimmtes bezeichnen

Verwendungsbeispiele für ›Deckwort‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unglücklicherweise haben die Verschwörer nur ein Deckwort für das erfolgte oder unterbliebene Attentat verabredet.
Bild, 13.07.2004
Das Wort "Kokain" ist bei derartigen Geschäften freilich verpönt und wird durch alle möglichen Deckworte ersetzt.
Welt und Wissen, 1927
Die deutschen Truppen erhalten Weisung für den Einmarsch in Österreich unter dem Deckwort »Unternehmen Otto«.
o. A.: 1938. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 3362
Nach 1967 hatte zunächst die neue Linke mit ihrem unter dem Deckwort »Antizionismus« feilgebotenen Antisemitismus mit dazu beigetragen, diese »falsche Form der Vergangenheitsbewältigung« zu korrigieren.
konkret, 1996
Das Deckwort für einen gefälschten Pass ist "CD", dekoriert manchmal mit einem Künstlernamen wie Michael Jackson.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.2003
Zitationshilfe
„Deckwort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deckwort>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Deckwerk
Deckweiß
Deckungszusage
Deckungswechsel
Deckungstruppe
Deckzeit
Decoder
decodieren
Decodierung
Decoding