Dedikation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dedikation · Nominativ Plural: Dedikationen
Aussprache
WorttrennungDe-di-ka-ti-on
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Dedikation‹ als Erstglied: ↗Dedikationsexemplar
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Widmung, Zueignung
2.
a)
Gabe, die jmdm. gewidmet, geschenkt worden ist
b)
Schenkung, Stiftung
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

dedizieren · Dedikation
dedizieren Vb. ‘widmen, zueignen, schenken’, Anfang des 16. Jhs. aus lat. dēdicāre ‘kundgeben, dartun, widmen’, im religiösen Bereich ‘einer Gottheit als Heiligtum weihen’ entlehnt; zugrunde liegt lat. dicāre ‘feierlich verkünden, weihen, widmen’, eine Intensivbildung zu lat. dīcere ‘sprechen, sagen’. Dedikation f. ‘Widmung, Zueignung, Geschenk’, in der 2. Hälfte des 16. Jhs. aus lat. dēdicātio (Genitiv dēdicātiōnis) ‘(Ein)weihung’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Dedikation · ↗Schenkung · ↗Widmung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In seiner letzten Dedikation aus dem Jahre 1585 klagt er, an Händen und Füßen völlig gelähmt zu sein.
Stockmann, Bernhard: Lange. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 37959
Es erschien noch unter dem Signet der "Blätter für die Kunst", aber von der Dedikation scheint George nicht gewusst zu haben.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.2003
Schon die Dedikation verknotet und vervielfacht sich in Zuneigung und Selbst-Zeichnung.
Süddeutsche Zeitung, 04.03.1995
Er begnügt sich weder mit einem Honorar in Form von Büchern, noch akzeptiert er die Möglichkeit einer Dedikation an einen reichen Gönner als Ersatz.
Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 7643
Die nach 1933 von Martin Heidegger getilgte und nach 1945 wieder eingesetzte Dedikation von Sein und Zeit an Edmund Husserl ist eines der extremsten Beispiele.
Die Zeit, 24.06.1999, Nr. 26
Zitationshilfe
„Dedikation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dedikation>, abgerufen am 12.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dederonunterrock
Dederonspitze
Dederonsocke
Dederonsöckchen
Dederonsilastik
Dedikationsbild
Dedikationsexemplar
Dedikationstitel
deditieren
dedizieren