Deesis

WorttrennungDee-sis (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildende Kunst byzantinische Darstellung des im Jüngsten Gericht thronenden Christus zwischen den »Fürbittern« Maria u. Johannes dem Täufer

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ikonographisch bedeutsam ist eine Komposition, die als Vorstufe der Deesis angesprochen werden kann.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 25036
Zitationshilfe
„Deesis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deesis>, abgerufen am 12.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Deern
deduzieren
deduktiv
Deduktion
dedizieren
Deeskalation
deeskalieren
Deetz
DEFA
Defäkation